Am besten kauft man den gar nicht, denn wie der Name schon sagt, ist er natürliche Lebensraum dieser Tiere bestimmt kein Käfig in einer Küche in Wanne-Eickel oder eine Voliere in einer Gartenanlage. Also tu den Vögeln den Gefallen und unterstütze diese Tierquälerei nicht.

@Weitere Details:
1. Das Tier ist nicht für den Menschen da!
2. Was Tierquälerei ist, bestimmst nicht du.

Ähnlichs:

  1. Frage zu meinen Graupapageien? Die Vergesellschaftung von Papageien kann sehr schwierig und langwierig sein. Manchesmal klappt es auch nie. Diese Vögel sind wie wir Menschen auch sehr wählerisch wenn es darum geht Freunde und Partner zu finden,...
  2. Ist es schlimm wenn man nur einen Wellensittich hält? wenn du dich den ganzen Tag (jeden Tag) um den Vogel kümmerst, dich mit ihm beschäftigst, dann – ja ansonsten – hole einen 2. Welli dazu, alles andere wäre Tierquälerei NS// man läßt...
  3. Wie beruhige ich einen Graupapagei der zu laut ist ? Papageien sind sehr soziale Tiere, die man nicht alleine halten darf. In Einzelhaft leiden diese Tiere furchtbar und werden mit der Zeit auch verhaltensauffällig. http://www.papageien.org/HJP/Misc/beitrag1_1104.html Nicht umsonst ist es in manchen Ländern wie...
  4. Kann ich 2 nymphensittichweibchen und einen graupapageien in einer großen zimmervoliere gemeinsam halten ? Also ich wuerde das auf keinen Fall probieren. Ich habe auch 2 Graue und hatte Nymphensittiche. Sie waren nicht zusammen im Kaefig, aber hatten gemeinsam Freiflug. Ging am Anfang gut, aber eines Tages...

Tags:

6 Comments on Wo kauft man am besten einen afrikanischen Graupapageien?

  1. Trogdor says:

    Am besten kauft man den gar nicht, denn wie der Name schon sagt, ist er natürliche Lebensraum dieser Tiere bestimmt kein Käfig in einer Küche in Wanne-Eickel oder eine Voliere in einer Gartenanlage. Also tu den Vögeln den Gefallen und unterstütze diese Tierquälerei nicht.

    @Weitere Details:
    1. Das Tier ist nicht für den Menschen da!
    2. Was Tierquälerei ist, bestimmst nicht du.

  2. Franz Ferdinand vom Fensterkreuz says:

    man fährt nach Afrika und fängt selbst welche.

  3. Luinil says:

    Man kauft ihn am besten bei einem Züchter, der die Tiere NICHT mit der Hand aufzieht und kauft ihm gleich einen Partner dazu.

  4. Sillyy says:

    am besten ist es wenn man in da lässt wo er herkommt.

  5. ich says:

    Als erstes solltest du dich ganz dringend über die artgerechte Haltung dieser Tiere informieren. Wenn du das gemacht hast, dann wirst du wissen, dass diese Tiere sehr sozial sind und deshalb niemals alleine gehalten werden dürfen. In Einzelhaft werden sie psychisch krank. Und glaub mir, dass ist kein schöner Anblick. Ich habe viele solcher armen Dinger schon gesehen. Die einen sitzen den lieben langen Tag da und wippen nur mehr stereotyp mit dem Kopf, die anderen kreischen herum, die nächsten rupfen sich selber die Federn aus………

    Aus diesem Grund ist es auch schon in einigen Ländern gesetzlich verboten Vögel einzeln zu halten. Damit macht man sich der Tierquälerei strafbar.

    Schau mal hier rein:
    http://www.papageienschutz.org/
    Dort findest du sehr viele und gute Infos zur Haltung von Papageien. Unter Links sind auch noch mehrere andere sehr gute Papageienseiten aufgelistet.
    Du findest dort auch Papageienschutzzentren wo du Vögel die abgegeben wurden kaufen kannst. Und zwar schon paarweise. Diese Tiere haben sich in den Heimen schon selber ihre Partner aussuchen können.
    Wenn du in einer Zoohandlung oder bei einem Züchter kaufst, dann nimm bitte nur ein schon verpaartes Pärchen. Denn Papageien sind bei der Partnerwahl genauso wählerisch wie wir Menschen. Hat man mal ein Einzeltier zuhause wird es schwierig ihm den richtigen Partner zu besorgen. Dann sollte man ihn in ein solches Heim bringen wo er selber unter vielen anderen Vögeln seine Wahl treffen kann.

    Papageien sind übrigens im allgemeinen sehr sehr laute Tiere, die auch extrem viel Mist machen.
    Hast du empfindliche Nachbarn kann der verursachte Lärm zu Streitereien führen. Sie brauchen täglich mehrere Stunden Freiflug (und zwar tagsüber, nicht erst abends wenn Mensch Zeit hat) und tritt mal ein Krankheitsfall ein, dann können die Tierarztkosten ins astronomische anwachsen.
    Überlege dir deshalb sehr gut ob du wirklich Großpapageien ins Haus holen willst. Sie nachher wieder abzugen weil dir alles zu viel wird ist schlimm für die Tiere und es handelt sich hier ja um Lebewesen und nicht um irgendein Spielzeug.
    Lg.

  6. Sarah U says:

    Informier Dich mal, wie diese Tiere leben – und dann überleg mal, was Du ihnen bieten kannst.
    Das sollte Antwort genug sein.

Leave a Reply

*

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes

Powered by Yahoo! Answers