Die Amsel baut ein neues Nest und brütet wieder. Zum Überleben brauchen die alten Amseln kein Nest.

Ähnlichs:

  1. Wie lange brauchen Amseln bis sie ausgewachsen sind? Na ja, 4 Wochen wird es noch dauern. Die absolute Sicherheit gibt es auch für Nesthocker nicht. Katzen sind der Hauptfeind Nr.1 und natürlich Marder + Co. Aber die kommen noch besser in...
  2. Wie lange brauchen Amsel eier um zu schlüpfen? wir hatten schon zwei amselnester auf dem Balkon es hat ca 1-1,5 Wochen gedauert, kommt halt drauf an wie lange die kleinen brauchen. Bei einem war es sogar so dass von 5 eiern...
  3. Wie lange lange muss eine Amsel oder Meise z.B. ihre Eier bebrüten…? Wie von den anderen schon beantwortet!Möchte ich noch dazu Schreiben,das Blaumeisen bis zu 12 Eier in einer Brut haben können! Sie können auch bis zu drei mal hinter einander solch ein Gelege aus...
  4. Wie lange dauert es,bis ein Vogel ein Nest gebaut hat? Amseln brauchen etwa 7-8 Tage, sie bauen einen tiefen Napf, den sie innen gerne mit Blumenerde aus unseren Balkonkästen auskleiden Das Nest des Sperlings, besser bekannt als Spatz, ist ein ziemlich wirrer, innen...

Tags: , , ,

2 Comments on Wie lange brühten Amseln? Brauchen Sie immer ein Nest (der Baum ist weg!)?

  1. Diva says:

    Amseln gehören zu den Frühbrütern. In Mitteleuropa gibt es die ersten Bruten Ende Februar oder Anfang März. Zwei bis drei Jahresbruten sind hier die Regel, letzte Bruten sind bis Ende August möglich. In manchen Teilen des Verbreitungsgebiets gibt es nur zwei Jahresbruten. Schachtelbruten sind häufig.[26] In Australien und Neuseeland liegt die Brutzeit hauptsächlich zwischen August und Dezember.[3] Im Siedlungsgebiet gibt es insbesondere in milden Wintern gelegentlich Brutversuche und auch erfolgreiche Bruten.[28]

    Nach Vollendung des Nestbaues vergehen in der Regel ein bis drei Tage bis zur Ablage des ersten Eies, dann werden die Eier im Abstand von 24 Stunden gelegt. Ein Gelege besteht normalerweise aus vier bis fünf Eiern, zu Beginn und Ende der Brutperiode sind es oft jedoch nur drei oder gelegentlich nur zwei Eier. Größere Gelege mit sechs oder sieben Eiern kommen vor, stammen aber manchmal wohl von mehr als einem Weibchen.[30]

    Die Jungen schlüpfen im Regelfall innerhalb von zwei Tagen. Beide Geschlechter beteiligen sich an der Fütterung. Im Normalfall hudert nur das Weibchen, bei Tod des Weibchens kann das Männchen diese Aufgabe übernehmen und auch die Jungenaufzucht erfolgreich zu Ende bringen. Im Mittel werden pro Nestling an einem Tag 16 Gramm Nahrung verfüttert. Zu Beginn der Brutzeit handelt es sich dabei nahezu ausschließlich um tierische Nahrung, später kommen auch Beeren und fleischige Früchte hinzu. Frisch geschlüpfte Nestlinge wiegen 5 bis 7 Gramm, bei Verlassen des Nests nach etwa 13 bis 15 Tagen wiegen sie etwa 65 Gramm.[30][25]

    Nach dem „Ausfliegen“ sind die Jungvögel zunächst nahezu flugunfähig, sie halten sich sehr still und unauffällig in Deckung auf, tagsüber vor allem am Boden. Der Nachwuchs wird zur Betreuung gewöhnlich unter den Eltern aufgeteilt. Im Alter von etwa 18 Tagen können die Jungvögel fliegen, nach 19 bis 32 Tagen sind sie selbstständig. Die Dismigration beginnt im Alter von 7 bis 8 Wochen.[25]

  2. ChrisP says:

    Ich hoffe nur, dein Vater hat sich nicht strafbar gemacht.

    Einerseits müssen Baumfällungen nämlich beantragt bzw. genehmigt werden, andererseits gibt es
    eben wegen der Vögel bestimmte Schutzzeiten, in denen keine Bäume gefällt werden dürfen.

    NACHTRAG: “Der Baum war ja eh hinüber.”
    Das tut nichts zur Sache. Man hätte wahrscheinlich eher die Genehmigung bekommen, aber unter Umständen hätte man trotzdem noch bis zum Herbst warten müssen, wenn der Baum solange durchgehalten hätte.

Leave a Reply

*

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes

Powered by Yahoo! Answers