Ich würde sie nicht zutraulich machen–so wunderschön das auch ist, wenn sie aus deiner Hand fressen. Aus dem Grund: wenn sie zutraulich werden, gehen sie auch zu anderen Menschen und es gibt immer irgendwo Idioten, die sie dann treten oder fangen. Es gibt so viele böse Menschen. Daher ist es besser sie bleiben Scheu.

Ähnlichs:

  1. SOS Nhymphensittich – Vertrauen aufbauen !!!? Hi , erstmal ist es wichtig das dein Vogel den ersten schriet tun muss . Das geht nicht von heute auf Morgen . Lass ihm Zeit und vor allem ruhe . Setze dich...
  2. Habe heute in der Stadt eine beringte Taube gesehen: An einer Kralle gelb,an der anderen grün – Was heisst das? Das dürfte sich um eine Zuchttaube handeln, die normalerweise bei einem Taubenhalter steht. Der Sport ist es, die eigenen Tauben irgendwohin zu fahren, die Tauben dann aufzulassen und zu Hause wieder darauf zu...
  3. Was tun,wenn man eine totkranke,schon apatische Taube sieht? Hals umdrehen? Bin zu tierlieb!!! Was tun? Ich habe auch einmal so eine Taube am Straßenrand gefunden. Ich habe sie mit ins Auto genommen und ihr daheim ein schönes Eck mit Heu gemacht und sie einfach in Ruhe sterben lassen....
  4. Hilfe!!!! Streit unter “Unzertrennlichen”? Pfirsichköpfchen Neuester Testbericht: … … lassen sich nicht unfreiwillig verpaaren. Sie machen es nur, wenn sie sich auch wirklich mögen. Warum sollte sich ein Pfirsichköpfchen nicht mit einem Rosenköpfchen zusammentun? Da Agaporniden vo...

Tags:

3 Comments on Vertrauen aufbauen zu der Taube?

  1. Juergen B says:

    Auch wenn dir meine Antwort nicht gefallen wird, lass es sein.
    Ich habs in Venedig, Prag, Dresden und noch einigen anderen Städten erlebt, das wird zur Plage.
    In Venedig wird sogar Futter verkauft, um Spass zu haben und die setzen sich Scharenweise auf den Kopf, Schulter usw.
    Von den Schäden, die sie anrichten (Kotmassen) mal abgesehen, sind sie Krankheitsüberträger ohne Ende. Milben sind da noch das Harmlostete.
    Nicht umsonst werden sie fliegende Ratten bezeichnet.

  2. urizen says:

    Tauben übertragen nicht mehr Krankheiten als andere frei lebende Vögel auch.
    Das ist also völliger Stuss.
    Im Gegenteil,ich hatte schon mehrere Stadttauben,die sauberer waren als diese parasitenverseuchten Tiere der Züchter.

    Und dass die unsere Städte “verschandeln” ist unsere eigene Schuld-abgesehen davon,dass satte Tauben weniger brüten,als die Tiere,die täglich um ihre Arterhaltung kämpfen müssen.

    Also @ Fragesteller:
    Fütter weiter-am besten mit handelsüblichem Taubenfutter.

    Wichtig sind Gewohnheiten-täglich gleiche Uhrzeit,gleicher Ort.
    Wenn sie einmal verstanden haben,dass du sie täglich um drei an einer bestimmten Stelle fütterst,werden sie sogar irgendwann auf dich warten.

    Gruß

    Urizen

  3. Joachimé says:

    Ich würde sie nicht zutraulich machen–so wunderschön das auch ist, wenn sie aus deiner Hand fressen. Aus dem Grund: wenn sie zutraulich werden, gehen sie auch zu anderen Menschen und es gibt immer irgendwo Idioten, die sie dann treten oder fangen. Es gibt so viele böse Menschen. Daher ist es besser sie bleiben Scheu.

Leave a Reply

*

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes

Powered by Yahoo! Answers