admin on October 3rd, 2011

Zwei Tage sind kein Problem. Ich finde es aber sehr gut, dass du deinem einsamen Vogel gleich wieder einen Partner holst.

Ich hätte da auch noch eine sehr gute Seite über die artgerechte Haltung von Wellensittichen, die sich jeder Wellihalter mal lesen sollte. Dort findest du alles über die richtige Ernährung, das Verhalten, Beschäftigung, Krankheitszeichen usw:

http://www.birds-online.de/

Und wenn du dir die Antwort von Anna auf folgende Frage liest findest du dort noch mehr interessante Links:

http://de.answers.yahoo.com/question/index;_ylt=Apg9ysEz9BdTuh6bDlPZmrIICgx.;_ylv=3?qid=20110121125324AANoWTt

Lg.

Tags:

Tach, Post, hier:

http://www.nzemperor.com/

Musst nur auf “Map” klicken.

Ich hoffe, dass ich helfen konnte.

Tags: , , ,

admin on September 29th, 2011

Hatte das vor kurzem auch , einen Gigahaufen auf der Heckscheide. Ich vermute bei mir wars ein Graureiher , denn mein Auto stand nicht weit vom Fluss weg . Vielleicht war das bei dir auch einer ? !

Tags:

admin on September 22nd, 2011

Papageien sind sehr soziale Tiere. Du mußt ihm unbedingt einen Partner besorgen. Einzelhaltung ist Tierquälerei und dein Papagei wird so bald psychisch krank werden.

Lies dir doch bitte mal einige Seiten über die artgerechte Haltung von Papageien. Denn das ist wesentlich wichtiger als ihnen sprechen beizubringen. Nur wenn ihre Bedürfnisse (Partner, genug Beschäftigung, Freiflug, Klettermöglichkeiten, richtige Ernährung,…) erfüllt werden, werden sie lange gesund und glücklich bleiben.

Gute Seiten über die richtige Haltung von Papageien findest du hier:

http://www.papageienschutz.org/

Klicke auf Links – dort findest du noch andere gute Seiten.

Außerdem:

http://www.wf-papageien.at/index.php?option=com_content&view=article&id=13&Itemid=15

http://www.coco-eddie.de/info_graupapageien/coco-eddie-haltung-graupapageien.html

http://www.graupapageienwelt.de/html/haltunghaltung.html

http://www.papageienbrut.de/

http://www.papageiennest.de/

Tags:

admin on September 21st, 2011

Es gibt keine “schwangeren” Vögel.

Tags:

ist kein Scherz…

wir haben diese schreiende Ding von einem Kastanienbaum … zu uns ans Fenster angelockt..

der kam dann reingeflogen und war für sehr lange mein Gast..

Tags: ,

admin on September 20th, 2011

Er wird irgentwann Hunger haben.
Versuch ihn mit Essen zu locken oder stelle den Käfig vor den Baum sodass der Papagei ihn sehen kann.

Viel Glück

Tags: ,

Das geschieht leider nur sehr selten, da kann ich Dir keine Hoffnung machen. Meistens verfliegen sie sich.

Tags:

admin on September 19th, 2011

Umm,
Amseln sind nicht unbedingt Baumbrüter. Sie nehmen auch mit Büschen, Hecken und dicht bewachsenem Boden vorlieb.

Und Jungvögel verlassen das Nest im Alter von etwa 13 bis 15 Tagen. Flugfähig sind sie mit etwa 18 Tagen. Das bedeutet, dass die Jungen schon herumstreunern, aber noch ein paar Tage von den Eltern gefüttert und beschützt werden.

Fliegen lernt er nicht von alleine.
Am besten, du setzt ihn wieder dort hin, wo du ihn gefunden hast.

Beim nächsten Spaziergang bitte vorher im Internet recherchieren und ggf Photo machen und damit zum Tierarzt mit Spezialisierung auf Vögel gehen. Der wird dir dann sagen können, ob der Jungvogel menschliche Obhut benötigt oder ob es sich um ein “halbflüggen” Jungvogel handelt, der noch von den Eltern versorgt wird.
Oder du rufst eine Tierklinik mit Notdienst an und fragst, wo du den jungvogel hinbringen kannst, damit er professionell gepflegt wird, bis er flügge ist.

Sollten Jungvögel auf der Straße zwischen fahrenden Autos sitzen, dann natürlich auflesen und auf die nächstgelegene Wiese setzen und in sicherer Entfernung abwarten, ob ein Elternvogel zu dem Jungvogel kommt – was schon mal ne Stunde dauern kann.

http://de.wikipedia.org/wiki/Amsel#Entwicklung_der_Jungen

Tags:

In der Natur kommen Wellensittich nur in ihrer gelb/grünen Färbung vor. Also das hier:

http://img.fotocommunity.com/Wild-lebende-Voegel/Z-sonstige-Voegel/Wellensittich-a22142625.jpg

Alle anderen Farben sind nicht natürlich, sondern entstanden durch zufällige Mutationen, die gezielt weiter gezüchtet wurden. Es wäre also auch denkbar, dass so diese rosa Färbung entstanden ist. Soweit ich weis haben Wellensittiche aber nicht die Veranlagung für eine Rotfärbung. Bei einigen Vögeln kann man das Gefieder auch durch spezielles Futter färben (Flamingos sind auch nur rosa, weil sie Krebse fressen, die einen roten Farbstoff enthalten. Weiße Tauben lassen sich auch gut durch Futter färben http://www.clausrichter.net/images/DSC05249.jpg ) Das klappt aber bei Wellensittichen auch nicht. Es kann passieren, dass weiße Wellensittiche, die einen roten Kalkstein im Käfig haben eine leichte Rotfärbung annehmen und dann eben rosa aussehen wenn sie sich an dem Stein reiben.

Aber um es mal kurz zu machen: Das auf deinem Bild sind keine Wellensittiche, sondern Bourkesittiche ;-)

Tags: , ,

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes

Powered by Yahoo! Answers