Hallo, ich habe auch zwei Nymphensittiche, die haben das auch gehabt.. Meine haben damals Milben gehabt. Am besten gehst du zum Tierarzt, der gibt dir was dafür und zwar wird das Wasser getan und nach ein paar Tagen wird es wieder besser. Dann musst Du noch deinen Käfig ausputzen und heiss abspülen und am besten fragst Du Deinen Tierarzt nach einem Spray, womit Du den Käfig aussprühen kannst. Das ist unbedingt notwendig. Wenn Du das nicht machst, kann es sein, dass die Vögel immer wieder die gleiche Krankheit bekommen.

Ähnlichs:

  1. unsere tauben verlieren federn und nehmen ab was kann das sein? hmmm… sieht so aus, als ob du hier keine vernünftige antwort bekommst…. aber es ist auch sehr schwierig ein fendiagnose zu stellen – vor allem mit nur 2 symptomen. der federverlust könnte eine...
  2. Mein Wellensitiich kann nicht fliegen und verliert immer auf´s neue die Schwanzfedern ist das normal? Es könnnte sich um einen sogenannten “Renner” handeln – wenn das so ist, wird er nie fliegen können und du mußt die Voliere oder das Zimmer so gestalten, dass er genug Klettermöglichkeiten hat...
  3. Mein Kanarienvogel frist seine Federn was kann ich tun ? Für die Mauser ist es eigentlich noch zu früh. Das er seine Federn frisst glaub ich weniger. Denke eher, das er Mangelerscheinung hat. Es gibt extra Kraftfutter mit allen Mineralien die der Vogel...
  4. Mein Wellsensittich verliert mit schmerzen öfter mal Federn, warum? wenn er alleine ist und sich die federn selber ausrupft braucht er gesellschaft also einen zweiten sittich. wenn nicht wird es die mauser sein was ganz natürlich ist. oder er hat eine hautkrankheit...

Tags: , ,

11 Comments on Mein weisser Nymphensittich verliert die Federn unter den Flügeln – was kann das sein?

  1. hannare2002 says:

    Es könnte sein das sie sich Mausern. Wenn du dir nicht absolut sicher bist ob es das ist geh mit ihnen so bald wie möglich zum Tierarzt. Mein Kannarienvogel hatte das mal als er eine Pilzinfektion hatte.

  2. Polly says:

    Nach einer normalen Mauser hört sich das nicht an ,deshalb rate ich dir ,geh mit den Tieren zum Tierarzt !

  3. schnubbel says:

    Könnte er in der Mauser sein? Vielleicht unterliegt er der kontinentalen Zeitverschiebung – oder Jetlag? *g*

    Wo war er denn über Weihnachten und Silvester??? ;o)

  4. chrissy says:

    das mit den kahlen stellen macht mir etwas sorgen,ansonten ist mein nymphensittich im moment auch am mausern.wenn die kahlen stellen schlimmer werden,geh zum tierarzt.es gibt auch tropfen im tierhandel,die heissen pro feder.die kannst du ja mal versuchen.eine warme dusche,mit einer spritzflasche hilft den kleinen kerlchen auch in der mauser

  5. g_v_thueringen says:

    Vielleicht ist ihm zu warm und er hat sich die Achsel”haare” rasiert damit er nicht zu sehr schwitzt.

  6. just_me says:

    Mangelerscheinungen müssen nicht unbedingt alle deine Vögel betreffen, da du verschiedene Vogelarten zusammen hältst, die unterschiedliche Bedürfnisse haben.

    Sofern du es nicht hast, hänge einen Mineralblock in die Voliere und füge dem Trinkwasser der Vögel Mineralien und Vitamine (z.B. Vitacombex) zu und auch wie von einem meiner Vorredner schon geschrieben Pro Feda.

    Kann es evtl sein, dass deine Nymphen sich rupfen, weil ihnen das zusammenleben mit den anderen beiden Arten zu stressig ist oder dass die Voliere evtl zu klein ist?
    Geh vorsichtshalber zu einem vogelkundigen Tierarzt, im nachfolgenden Link kannst du einen in deiner Nähe finden. Das kostet nicht die Welt….

  7. mausi says:

    Hallo, ich habe auch zwei Nymphensittiche, die haben das auch gehabt.. Meine haben damals Milben gehabt. Am besten gehst du zum Tierarzt, der gibt dir was dafür und zwar wird das Wasser getan und nach ein paar Tagen wird es wieder besser. Dann musst Du noch deinen Käfig ausputzen und heiss abspülen und am besten fragst Du Deinen Tierarzt nach einem Spray, womit Du den Käfig aussprühen kannst. Das ist unbedingt notwendig. Wenn Du das nicht machst, kann es sein, dass die Vögel immer wieder die gleiche Krankheit bekommen.

  8. sciroccobraut71 says:

    Ab mit den beide zum Tierarzt! Hört sich nach einer Pilz- oder
    Milbeninfektion an. Vorsorglich würde ich die beiden trennen, um
    anschließende Wiederansteckung zu verhindern.
    Der Tierarztbesuch ist jetzt das Wichtigste, da die Vögel bestimmt unter sehr quälendem Juckreiz leiden!
    BITTE SOFORT HINBRINGEN!!!

  9. queen of chaos says:

    hast du ihn schon mal auf PBFD oder Polyoma Viren testen lassen? Poste am besten mal bei http://www.birdsrfun.com da wird dir professionell umsonst geholfen

  10. Hexe says:

    Ich wuerde mir die erkrankten Voegel rausfangen und mit Ihnen zu einem guten Tierarzt gehen, der ueber Voegel Bescheid weiß. Aus der Entfernung ist sehr schwierig, eine Diagnose zu stellen. Obwohl auch wir 3 Volieren mit verschiedenen Voegeln haben, einmal Kanaries, einmal Alexandersittiche und einmal Unzertrennliche, haben wir das gleiche Problem, wenn uns an einem Tier was auffaellt, muessen auch wir es rausfangen und damit zum Tierarzt gehen. Die Wahrscheinlichkeit, daß es Milben sein koennten, klingt fuer mich allerdings am glaubwuerdigsten. Alles Gute fuer die Voegel!

  11. Claudia S says:

    Es kann viele ursachen haben!
    – sie sind in der Mauser, dann ist das ganz normal (eimal im jahr neue federn)

    -sie haben ekzeme durch milben

    - sie haben spezielle Darmkrankheit

    am besten du gehst zum tierarzt, der kann dir bestimmt weiter helfen!

Leave a Reply

*

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes

Powered by Yahoo! Answers