Ich denke schon das sie das tun !
Sie kennen und gewöhnen sich an die Stimme .

Ähnlichs:

  1. Kanarienvögel, wie lange brütet sie ihre Eier aus, bevor die Jungen schlüpfen? Hallo sternchen Der Mensch da kann dir weiterhelfen http://www.gerhards-vogelnest.de/kanarien/ LG. bachata40...
  2. Vögel zähmen? Da musst du sehr viel Geduld haben ! Gebe ihnen oft Futter von der Hand ,am besten etwas was sie nicht täglich bekommen .Und rede mit ihnen ,das sie sich an deine Stimme...
  3. Wieso kommen Enten gegen die Strömung in einem Fluß so gut an? Hi,ich denke mal Enten wissen es schon wie Sie es machen,schliesslich leben sie ja im wasser und kennen dies.Und wenn es denen zu viel wird,fliegen sie auch davon Lg Daisy...
  4. kennen sie einen Herr von Altenburg? nein, außerdem ist deine frage falsch einkategoriesiert:D...

6 Comments on kennen und vermissen kanarienvögel ihre halter?

  1. nachtigall says:

    Ich kenne mich zwar nicht mit Kanarienvögeln aus, aber meine Waldvogel-Findlinge (Kleiber und Zeisige) kannten mich ganz genau. Die hatten ein total anderes Verhalten bei mir als bei Besuch.

  2. Polly says:

    Ich denke schon das sie das tun !
    Sie kennen und gewöhnen sich an die Stimme .

  3. A. P. says:

    Wenn es sich (traurigerweise) um einen einzeln gehaltenen Vogel handelt , kann es schon sein das er sich an den Menschen gewöhnt. Besonders beim Futter – Ritual (selbe Uhrzeit,selbe Futterzusammenstellung) und die Stimme des Halters wird er sich einprägen . Bei Vögeln die in der Voliere gehalten werden dürfte es nicht der Fall sein.
    Allerdings hat auch jeder Vogel einen eigenen Charakter -alos kann es durchaus möglich sein das der eine oder andere doch mehr “persönliche Gefühle” an den Tag legt .

  4. arnold_sca says:

    Vögel kennen ihre Halter und besonders Papageien sind auch extrem geprägt und vermissen ihre Halter für eine gewisse Zeit, aber Kanarienvögel trauern nicht wenn der gewohnte Halter nicht mehr auftaucht, solange das Futter stimmt und die Umgebung nicht total verändert ist.

  5. ingrid f says:

    Davon habe ich nichts bemerkt. Ich habe momentan 4 Kanarien, zum Teil auch aus dem Tierschutz, früher hatte ich 2 mehr, als die gestorben sind, wurden sie von den anderen schon vermisst. Sie werden aber unruhig, wenn ein Fremder in die Voliere fasst.

  6. Inge B says:

    Ich bin davon überzeugt, daß Kanarienvögel ihre Halter und ihre Umgebung kennen und vermissen. Das beste Beispiel dafür ist, als wir letzten Sommer im Urlaub waren, habe ich die Vögel (ein Männchen und ein Weibchen) zu meinem Sohn gebracht. Der eine wäre dort beinahe gestorben und ich bin sicher, daß es Heimweh war – ob nach mir oder der vertrauten Umgebung, weiß ich nicht genau. Vielleicht nach beidem. Als wir vom Urlaub zurückgekommen sind, hat mein Sohn die Vögel zurückgebracht. Dem Männchen ging es so schlecht, er konnte kaum noch von einer Stange zur anderen hüpfen -geschweige denn singen und hat nur auf dem Boden gehockt. Ich habe die Stangen so in den Käfig gemacht, daß er sie besser erreichen konnte. Schon abends habe ich eine deutliche Besserung bemerkt. Am nächsten Tag hat er schon wieder fast topfit ausgesehen und nach ca. 4 Wochen hat er auch wieder gesungen. Wenn das kein Heimweh war!!! Dem Weibchen hat’s nicht so viel ausgemacht.

Leave a Reply

*

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes

Powered by Yahoo! Answers