hallöchen an alle ihr liegt mit eurer aussage alle ein wenig falsch hier ist die antwort

Ob rund oder oval, nach innen oder nach außen gewölbt: Der Bauchnabel – ein vernarbter Rest der Nabelschnur – zeugt noch davon, dass wir als Embryo im Mutterleib mit Nahrung versorgt wurden. Doch wie ist das bei Hühnern und anderen Vögeln, die nicht im Körper der Mutter heranwachsen, sondern aus einem Ei schlüpfen?

Bei genauem Hingucken kann man ihn erkennen: Küken besitzen durchaus einen Bauchnabel, wenn auch einen winzig kleinen. Unter den Federn versteckt, befindet er sich in der Bauchmitte zwischen den Beinen.

Der Grund: Auch im Ei versorgt eine Nabelschnur das Küken. Die fadendünne Schnur liefert dem Vogelembryo Nährstoffe aus dem Eidotter – so lange, bis es nach etwa drei Wochen ausschlüpft. Dann hat das Küken – genau wie wir Menschen – einen Bauchnabel. Allerdings verwächst er nach einiger Zeit und ist bei ausgewachsenen Hühnern nicht mehr zu sehen.

Ähnlichs:

  1. Haben denn Hühner eigentlich einen Bauchnabel? Die Küken sind im Ei über das Dotter mit einer Nabelschnur verbunden. Darüber werden sie mit Nährstoffen versorgt. Darum haben Hühner auch einen Nabel, aber den sieht man bei den Küken nur kurz...
  2. Hat Federvieh einen Bauchnabel? Nein, einen Nabel hat nur, wer/was mit einer Nabelschnur heranwächst und geboren wird, hat auch einen Nabel. Federvieh als Ei wird nicht durch die Nabelschnur von der Mutter versorgt, also hat es auch...
  3. Habe Vögel auch so was wie einen Bauchnabel? Ja haben sie. Ein Hühnerembryo hat zwar keine solche Verbindung zur Mutter, dafür jedoch eine zum Eigelb: den Dottersackstiel. „Der Embryo wächst zunächst neben dem Dottersack heran“, sagt Arne Jung von der Klinik...
  4. Haben Hühner einen Bauchnabel? Schlüpfen Säugetiere aus nem Ei?...

Tags: ,

20 Comments on Haben Hühner einen Bauchnabel? Wenn ja , wo?

  1. Smarty says:

    Nein, denn sie schlüpfen aus befruchteten Eiern und wachsen nicht im Bauch der Mutter heran.Von daher brauchen Sie auch keine “Versorgungsleitung” zu ihr.

  2. Neo says:

    Hühner sind keine Säugetiere und deswegen haben sie keinen Bauchnabel.

  3. firstclass says:

    ich frag mal meinen schönheitschirurgen. wenn sie keinen haben dann muss doch da was zu machen sein!

  4. Einsteinlady says:

    warum muß man so was wissen ????
    Willst du dem Federfieh ein Bauchpiercing
    machen ??

  5. zombiemutti1976 says:

    hallöchen an alle ihr liegt mit eurer aussage alle ein wenig falsch hier ist die antwort

    Ob rund oder oval, nach innen oder nach außen gewölbt: Der Bauchnabel – ein vernarbter Rest der Nabelschnur – zeugt noch davon, dass wir als Embryo im Mutterleib mit Nahrung versorgt wurden. Doch wie ist das bei Hühnern und anderen Vögeln, die nicht im Körper der Mutter heranwachsen, sondern aus einem Ei schlüpfen?

    Bei genauem Hingucken kann man ihn erkennen: Küken besitzen durchaus einen Bauchnabel, wenn auch einen winzig kleinen. Unter den Federn versteckt, befindet er sich in der Bauchmitte zwischen den Beinen.

    Der Grund: Auch im Ei versorgt eine Nabelschnur das Küken. Die fadendünne Schnur liefert dem Vogelembryo Nährstoffe aus dem Eidotter – so lange, bis es nach etwa drei Wochen ausschlüpft. Dann hat das Küken – genau wie wir Menschen – einen Bauchnabel. Allerdings verwächst er nach einiger Zeit und ist bei ausgewachsenen Hühnern nicht mehr zu sehen.

  6. Max says:

    Habe dass gerade bei meiner Krähe nach geprüft. Und was Zombiemutti da erzählt hat, ist absolut richtig. Auch Vögel haben einen Bauchnabel. Einen sehr kleinen, aber er ist da. Die Verbindung zwischen Ei und Embryo

  7. thomsen says:

    Nein sie haben keinen.
    Da die Jungtiere aus einem Ei schlüpfen und nicht wie bei Säugetieren gleich lebendig auf die welt kommen und mit einer Nabelschnur verbunden sind, brauchen sie so etwas nicht.

  8. Florian D says:

    Hühner haben keinen Bauch Nabel sie werden durch eine kleine Luftblase im Ei versorgt

  9. Derrick C says:

    Sprechen sie englisch, amigo?

  10. Candy says:

    Pez!I love the candy!

  11. scott h says:

    fugler
    The others are too complicated to be cute.

  12. seahawksmd says:

    Gimme a fugler! I didn’t bother trying to translate, but a fugler would be great. So many jokes. You could breed them and have the ‘mother fugler’ and then name the runt of the litter fugler ugler!

  13. =D says:

    hmmmmmmmmm i had a hamster but i have wanted a dog for the longest time! so i would say the dog, bunny, or the last one(and yes i do know wat it is! my mom LUVS those! they r her fav animal!!!)

  14. baron says:

    I like them all but I think I’ll make a guess and go with Katze

  15. BelleoftheBall says:

    Katze….I have one and I dearly love her!!!
    Cat in English!!!

  16. poobear says:

    Cingilio of course. I have a white rabbit with red eyes and his ears are very floppy and long. He Loves Me!

  17. Nicki says:

    Katze is cat?

  18. bindygirl says:

    Katze! Especially my dear little black cat who wakes me up at 6.00 am every morning. Lucky I love her! :)

  19. Kelly C says:

    Chien…Dog also like Chat..cat (sticking with the french theme)

    Learning french-canadian in school really pays off eh?

  20. minimouse says:

    dog , hamsters, and bunnies

    there all cute!!!!!!

Leave a Reply

*

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes

Powered by Yahoo! Answers