auf keinen fall trennen wenn die zwei sich aneinander gewöhnt haben, am besten ist du lässt die zwei süssen erst mal einige tage in ruhe das die sich an ihr neues zu hause gewöhnen..du solltest sie ignorieren damit fassen sie vertrauen zu dir und sehen das du ihnen nichts böses willst. wenn der richtige zeitpunkt da ist werden sie von selber zu dir kommen. wobei ich sagen muss das es leichter wäre mit nur einem ihn zahm zu bekommen einer neuen person gegenüber. viele leute übertreiben es mit spielzeug und sitzstangen. so wenig wie möglich ist am besten und dafür mehr obst salate im käfig. Aber auf eine süsse Schaukel fahren die süssen total ab. Darauf schlafen sie gerne. Es reichen ganz normale sitzstangen aus holz aus, je nachdem wie gross der innenraum vom käfig ist das kannst du abmessen und dir dann im tierfachgeschäft kaufen. Von Pflanzen solltest du sie grundsätzlich fernhalten. Die kleinen Tornados sind extrem neugierig. Fressen können sie viel und es ist wichtig das du neben vitaminen und hauptfutter die kleinen natürlich auch abwechslungsreich ernährst. Sie werden es dir mit der Gesundheit und der Frohnatur danken. Äpfel,Salatblätter, Eiweiss vom hartgekochten ei, Hirse, gurken usw. Kennst du die löffelbuiscuits, ganz normal im süssigkeiten regal zu kaufen, da musst du nur drauf achten den zucker wegzukratzen, an dem rest können sie knabbern. Es wäre gut die vögel so oft wie möglich am tag fliegen zu lassen, auch wenn sie sich länger im käfig aufhalten solltest du ihn nicht gleich schliessen. Sie wechseln oft von drinnen nach draussen und umgekehrt. Wie gesagt du solltest die vögel einige tage sich an dich und die umgebung gewöhnen lassen, wechsele das futter und das trinken ganz normal. du darfst nur kein druck ausüben, das ist sehr wichtig, damit sie vertrauen aufbauen können. Nach einigen tagen kannst du den käfig öffnen und lass sie von allein entscheiden ob sie rauswollen oder nicht. Mach bitte kein Tuch über den käfig, die vögel mögen das nicht besonders, da täuschen sich viele Menschen mit. Sie werden ihr natürlichen rhytmus auch bei dir finden, und morgens wirst du dich an froh und glücklich zwitschernden piepmätzen erfreuen..viel glück und vergess nie. du darfst nie druck auf sie ausüben, sie werden dir das alles mit ihrer freundschaft danken.

Ähnlichs:

  1. paar fragen über raben und krähen? Also Raben und Krähen gehören beide zu den Rabenvögeln. Der Kolkrabe ist wohl wesentlich größer als eine Krähe. Rabenkrähen und Nebelkrähen gehören zu einer Art, die regional einfach unterschiedlich aussieht. Rabenkrähen und Nebelkrähen...
  2. Ein paar Fragen zum Graupapagei…? Die Mindestmaße für eine Voliere für 1 Graupapageien sind 2m*1m*2m. Für den 2. musst du dann mindestens noch mal die hälfte Platz dazu rechnen. Am Wichtigsten ist das es ein Pärchen sein muss...
  3. Fragen zu Wellensittiche ? wenn du sie gezähmt bei einem vogelzüchter kaufst kosten sie so um die 25€ pro stück du musst die nicht impfen lassen, sind keine hunde oder so. musst nur zum tierarzt wenn sie...
  4. Für 2 Wellensittiche mit Käfig über Zeitungsannonce – was kann ich da verlangen? Wie teuer ist den der Käfig?? Wie alt ist er und wie groß ? Welches Spielzeug ist in halten? Meisten wollen die Leute nichts für Käfig und Wellis bezahlen.Ist leider so. Denn wieso...

Tags: ,

7 Comments on Habe ein paar Fragen über Wellensittiche…?

  1. claudia s says:

    so viele fragen, aber alle gut. nevila 75 hat eigentlich schon alles beantwortet, versuche aber noch einiges hinzuzufuegen.
    sitzstangen wuerde ich nur aus dem zoo geschaeft nehmen, es sei denn du bist dir absolut sicher das sie ungefaehrlich sind fuer die sittiche. sittiche knabbern und nibbeln gerne an ihren sitzstangen die aus dem zoo geschaeft sind garantiert unschaedlich fuer die voegel, auch sollten die sitzstangen nie mit spuelmittel abgewaschen werden wegen den rueckstaenden.
    eine decke ueber nacht ist absoluter quatsch, wie nevila 75 schon gesagt hat ; sittiche sind sehr neugierig, sie wollen wissen was um ihnen herum geschieht. wenn man den kaefig aber nun abdeckt sehen sie nichts mehr hoeren aber alles und haben in dem moment angst wenn sie ungewohnte geraeusche hoeren.
    viele pflanzen sind giftig fuer sittiche. irgendwo im interne wirst du sicherlich eine liste finden mit den schaedlichen pflanzen. eine tierhandlung wird sicherlich auch eine haben. avocado ist so wie ich gehoert habe toedlich. mein wellensittich liebt karotte und brokoli, frischen basilikum und petersilie. einen spiegel solltest du nicht in den kaefig haengen. die beiden haben ja sich und ausserdem verlieben sie sich dann nur in ihr eigenes spiegelbild anstatt in andere dinge interesiert zu sein.
    was das verliebtsein angeht; ich habe auch ein maennchen und er tut es mit allen moeglichen spielzeug . vielleicht tun sie es miteinander. im besten alter sind sie ja.
    ansonsten viel spass.

  2. Uli says:

    Hallo,

    meine Vorredner haben ja schon fast alles gesagt.

    Wenn du sie die ersten Male fliegen lässt, sorge dafür, dass Gardinen vor den Fenstern sind. Besser, sie verheddern sich leicht in den Gardinen, als das sie mit voller Wucht gegen das Fenster knallen.
    Schön wäre es, wenn sie so oft wie möglich raus aus dem Käfig dürfen. Mit Fliegengitter vor den Fenstern kann man sogar lüften (aber das Fenster auch dann nicht kippen.)
    Ansonsten möchte ich noch anmerken, dass ein Käfig nie zu groß sein kann.
    Und Badehäuschen finden die meisten Wellis toll. Auch hier wieder: Je größer, je besser. Aber nicht zu tief.

    Auf http://www.sittich.de findest du noch weitere Tipps. Auch eine Liste der giftigen und nicht giftigen Futtersorten.

    Dann noch viel Spaß mit deinen 2 neuen kleinen Freunden.

    P.S. Zu deiner Frage mit den Krallen:
    Lasse sie am besten von einem Tierarzt schneiden. Wellis können ganz schön fest zwicken, wenn sie wollen. Außerdem kann das in dich gefasste Vertrauen wieder zerstört werden. Dann haben sie Angst vor dir und werden nie zahm (was bei 2 eh schon schwer ist). Aber so ist der Tierarzt der “Böse”. Der Tierarzt kann dir dann aber auch zeigen, wie und wie weit man die Krallen schneidet. Dann kannst du immer noch selbst entscheiden, ob du sie beim nächsten Mal selbst schneiden wilst.

  3. Pauline says:

    Es wurde schon alles gesagt-aber ich möchte Dir viel Spaß mit Deinen Wellis wünschen.
    Sei bitte wegen der Zimmerpflanzen vorsichtig. Die beknabbern alles sehr gern,weil sie neugierig ohne Ende sind.
    Es ist auch schön, daß sie zu zweit sind. Da haben sie schon fast alles,was sie brauchen und sie gewöhnen sich auch ganz schnell an die neue Umgebung.
    Nur- zahm kriegen wirst Du sie nur schwer-oder garnicht,weil sie sehr auf ihren gefiederten Partner orientiert sind.
    Banane haben meine übrigens besonders gern gefressen. Hirsekolben-und junge Gräser,Petersilie,Salat usw.
    Gurke würde ich lieber nicht geben,weil das irgendwie für die Verdauung nicht so gut ist.
    Ach so-und hartgekochtes Ei ab und zu ist auch gut-oder einfach mal Eierschalen reintun.
    Mauserperlen sind mit Vitaminen angereichert. Sprechen werden Deine sicher nicht dadurch lernen-aber gut sind sie allemale.
    Fliegen können sollten sie-immer wenn sie Lust drauf haben.

    Nochmals viel Spaß für Dich und den Wellis

  4. Wellifreund says:

    Hallo kann leider nicht alles beantworten gebe aber mein bestes.
    Hatten früher einen Prachtrosellamann und einen Springsittichmann die waren auch schwer verliebt. Hat nie Probleme gegeben, eher im Gegenteil 2 Weibchen wären kompliziert. Im Wellikäfig sollten immer mehr Männchen als Weibchen sein. In der ersten Zeit nur langsam an den Käfig herangehen, und vielmit den beiden reden. Bitte keinen Krach, keine hektischen Bewegungen und vor allem keine Zugluft (nie!).
    Als Sitzstangen eignen sich am besten Haselnusszwiege, die sind hart und werden nicht ganz so schnell abgeknabbert. Mit den Pflanze schaust du am besten noch mal bei yahoo nach, weiß ich jetzt nicht so genau – gib aber viele gute Internetseiten. Meine Wellis lieben Birnen, Äpfel, Weintrauben, Bananen, geraspelte Möhren, Petersilie und Löwenzahn. Außerdem fressen sie hartgekochtes Ei, Nudeln, milden Käse, Fleisch, fettarmen Quark oder Joghurt. Alles ohne Salz. Auch Babybrei (Früchte) ist sehr beliebt. Kann man mit den Körnern mischen, falls sie anfangs nichts anderes mögen. Sprech- und Mauserperlen erleichtern vor allem den Geldbeutel, wenn sie ausreichend nichtvogelfutter erhalten brauchen sie nichts davon. Bei echten Mangelerscheinung gibts Vitaminpräparate beim Tierarzt. Fliegen können sollten sie solange es dein Zeitplan erlaubt. Warnung wenn sie zu wenig raus dürfen bekommst du sie schlechter wieder in den Käfig. Ich habe immer 4-5 Wochen mit dem ersten Freiflug gewartet. Bis dahin kannten Sie das Zimmer und ihren Käfig. Ich lege abends ein Tuch über den Käfig weil von der Straße einiges an Licht ins Zimmer kommt, außerdem sind sie dann früh länger ruhig. Wellensittiche können sehr laut werden. In den Käfig sollten unbedingt Sitzstangen, Leitern eine Schaukel, Glöckchen und klimperzeug zum Spielen, Futter und Wasser ein Kalkstein zum picken und ab und zu ein Badehaus mit Wasser. Keinesfalls sollten Plastikvögel und Spiegel rein. Ich verwende eine Country Life Überstreu Waldboden über dem Sand. Ist allerahnd Zeug zum rumschleppen drin (kleine Äste, getrocknete Früchte und so).Experten emfehlen statt Sand übrigens Buchenhozspäne als einstreu. Habe das Zeug in unserem Kaff aber noch nicht gesehen. Was du vergessen Hast – die Käfiggröße je größer desto besser. Und den Standort – nicht in Küche oder Bad Auf Brusthöhe (man sollte sich dem Vogel nicht vonoben nähern – Erinnerung Greifvogel) in einem sehr belebten Zimmer. Am Anfang lässt du die Zwei am besten nur in dem Zimmer fliegen, wo ihr Käfig steht. Hoffe das hilft ein bisschen weiter. Bin auch kein Profi. Viel Spaß mit deinen neuen Freunden. Tschüß
    Ps.: Mit den Krallen auf jeden Fall zu Tierarzt, dann bist nämlich nicht du der Böse, und wenn man zu weit schneidet kann es bluten, ist uns einmal passiert, danach haben wir niewieder selbst geschnitten. Oben genannter Springsittich bekam dabei jedes mal die Schreckmauser, außerdem fühlt sich auch ein Wellischnabel im Finger nicht wirklich toll an. Bei einem unserer Beos hatten wir übrigens auch Probleme mit dem Schnabel – war einmal abgebrochen danach wuchs er ununterbrochen und musste zurückgeschnitten werden. Für den Transport zum Tierarzt solltest du dir noch einen kleinen Käfig besorgen. Käfige mit offenen Türen aneinanderstellen, Futter und Wasser nur in den Transportkäfig und dann warten, warten, warten. Auf dem Weg zum Doktor den Käfig mit einem Tuch abdecken. Schützt vor Zugluft, blendender Sonne und den feindseeligen Blicken von Katzen im Wartezimmer. Möglichst mit dem Auto zum Arzt fahren. Nimm einen Beifahrer mit, der den Käfig auf den Schoß nehmen kann, dann wackelts nicht so sehr, aupßerdem kann er beruhigend auf die Tiere einreden. Was die Häufigkeit betrifft -ich gehe nach Augenmaß – spätestens solltest du gehen, wenn die Krallen beim sitzen stören. Hör dich mal nach einem guten Tierarzt um, nicht alles was glänzt ist Gold. Manche Ärzte kommen bei Ziervögeln gegen Aufpreis auch ins Haus. Ist für die Tiere besser, man erspart ihnen den Aufregenden Transport. Unser Bubi (Wellensittich) ist im Alter von 13 Jahren auf dem Weg zum Tierarzt vor Aufregung gestorben. Ehe ich noch einen Roman schreibe, hör ich mal lieber auf gäbe noch 1000 Dinge zu Besprechen. Tschüß

  5. Joschi says:

    Huhu,
    ich kann dir nur die Seite http://www.birds-online.de an ´s Herz legen.
    Dort ist alles festgehalten was du über die Wellihaltung wissen mußt.

    Bitte häng keinen Spiegel in den Käfig, das irritiert die Welli´s nur und ist zudem sogar verboten.

    Zu den Ästen, am besten eignen sich Äste von Obstbäumen, aber bitte keine Äste von Steinobstbäumen( Kirsche, Pflaume) diese Äste enthalten Gift.
    Mit Naturästen bist du bestens bedient, da nutzen sich die Krallen eigentlich von alleine ab.
    Ich habe meine Wellis fast drei Jahre und bei denen brauchten noch nie die Krallen geschnitten zu werden.

    Ich wünsche dir viel Spaß mit den Clowns der Lüfte :-)

    LG

  6. DilaraUndAlayda says:

    Als sitzstangen kannst du .B auch äste von nem kastanienbaum nehmen, linde esche, eiche, obstbäume usw.
    Kolbenhirse lieben sie am meisten.
    Auf schaukeln sitzen sie am liebsten auch schalfen, weil die schaukeln am höchsten hängen im käfig, sie mögen die höhe.
    In den Käfigboden braucsht du kein vogelsand zu streue, es gehen auch normale küchentücher, so kannst du diese je nachdem rausnhemen und shwupps ein neues tuch rein legen.
    Je nachdem nicht jeder welli mag spielzeuge, ein spielzeug im käfig schadet nicht. ich habe 4 wellis, und einer von denen spielt gerne mit dem spilzeug.
    Äfel und kopfsalat lieben sie am meisten, und andere obssorten. Gemüse ist begrenz, so kannst du alles was nicht scharf ist geben, vorher waschen.
    Vogelfutter mögen die wellis trill, und standartfutter vom zoogeschäft oder drogerien.
    Was gbt es sonst noch so???
    Das war es erstmal.
    Viel spass mit deinen wellis, eins ist sicher, die beruhigen einen ungemein: )

Leave a Reply

*

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes

Powered by Yahoo! Answers