Die Kuhle muss unbedingt in dem Nistkasten vorhanden sein! Sie dient eher weniger dazu, zu verhindern, dass die Eier wegrollen, sondern sie ist absolut notwendig zum Schutz der Küken!
Wenn der Nistkasten keine Kuhle hat, kann es im wahrsten Sinne des Wortes passieren, dass die Henne die Küken plattliegt. Die Knochen bei Küken sind noch sehr weich und entsprechend leicht verformbar. Setzt sich also die Henne beim hudern falsch auf das Küken oder liegt ein älteres Geschwisterchen ein bisschen blöd auf einem anderen, dann kann es zu schwersten Verletzungen kommen. Besonders häufig sind hierbei ausgekugelte Hüften und Spreitzbeine. In vielen Fällen müssen die Küken dann eingeschläfert werden.

Hier kannst du selbst nochmal etwas zum Nistkasten nachlesen: http://www.birds-online.de/zucht/nistkasten.htm

Und hier kannst du dir mal ein paar Resultate ansehen, die passieren, wenn man Nistkästen ohne Kuhle benutzt:

http://www.birds-online.de/beh/hueftschaden.htm

Abschließend ist noch zu sagen, dass du hier in Deutschland zum züchten (und dazu zählt auch das einmalige brüten lassen zum Eigenbedarf) eine amtliche Genehmigung benötigst. Sie dient zum Schutz vor der Papageienkrankheit.
Falls du nicht in Deutschland wohnst, solltest du dich trotzdem gut über die Zucht informieren, denn es kann leider auch viel dabei schief gehen. Es kommt häufig vor, dass die Henne stirbt, die Küken nicht gefüttert werden, die Henne die Küken rupft etc. In solchen Fällen solltest du wissen, was du machen musst.
Außerdem soltest du die Altvögel mit einer speziellen Ernährung auf die Zucht vorbereiten, da das Eier legen und die Aufzucht der Küken sehr kräftezehrend ist.
Alles wichtige, was du wissen solltest, findest du hier: http://www.birds-online.de/zucht/zucht.htm

Ähnlichs:

  1. Ich habe ein Brutkasten gekauft aber mein Wellensitich Weibchen will keine Eier legen !? Hast Du eine Zuchtgenehmigung? Hast Du die Prüfung abgelegt? Hat der Amtstierarzt Deine Zuchtanlage abgenommen? Hast Du einen Quarantäneraum zur Verfügung? Wenn Du nur eine Frage mit “Nein” beantwortet hast, nimm sofort den...
  2. Was benutze ich am besten als Brutstaette fuer Wellensittiche? Wellensittiche sind Höhlenbrüter, also brauchen sie einen Brutkasten. http://www.birds-online.de/zucht/nistkasten.htm Du weißt aber schon dass Zucht von Sittichen vom Amtstierarzt genehmigt werden muss, weil Sittiche die – auch für den Menschen gefährliche – Krankheit...
  3. Wellensittich hat Eier…? Die Küken sollten etwa nach 18 Tagen schlüpfen. Bist du sicher, dass das Ei befruchtet war? (Kann man an der Farbe sehen). Wenn das Ei schon so alt ist, wird da wohl kein...
  4. Geht das gut? Ich rate dir davon ab… Ich hatte die Konstellation 3 Hähne und eine Henne… Es gab tierisches Gezicke… Umgekehrt ist es auch nicht gut. Wenn du schon einen gemischten Schwarm haben willst, dann...

2 Comments on es geht um den brutkasten?

  1. ulmeuhu says:

    Nein, Wellensittiche brauchen keine Kuhle in ihrem Brutkasten. Wellensittiche brüten in einem leeren Holzkasten da können die Eier nicht rausfallen. Die Kuhle wird in die Industriell hergestellten Nistkästen nur reingemacht damit sie sich besser verkaufen lassen. Es gibt immer Leute die meine die Wellensittiche brauchen so eine Kuhle.

  2. Shaya says:

    Die Kuhle muss unbedingt in dem Nistkasten vorhanden sein! Sie dient eher weniger dazu, zu verhindern, dass die Eier wegrollen, sondern sie ist absolut notwendig zum Schutz der Küken!
    Wenn der Nistkasten keine Kuhle hat, kann es im wahrsten Sinne des Wortes passieren, dass die Henne die Küken plattliegt. Die Knochen bei Küken sind noch sehr weich und entsprechend leicht verformbar. Setzt sich also die Henne beim hudern falsch auf das Küken oder liegt ein älteres Geschwisterchen ein bisschen blöd auf einem anderen, dann kann es zu schwersten Verletzungen kommen. Besonders häufig sind hierbei ausgekugelte Hüften und Spreitzbeine. In vielen Fällen müssen die Küken dann eingeschläfert werden.

    Hier kannst du selbst nochmal etwas zum Nistkasten nachlesen: http://www.birds-online.de/zucht/nistkasten.htm

    Und hier kannst du dir mal ein paar Resultate ansehen, die passieren, wenn man Nistkästen ohne Kuhle benutzt:
    http://www.birds-online.de/beh/hueftschaden.htm

    Abschließend ist noch zu sagen, dass du hier in Deutschland zum züchten (und dazu zählt auch das einmalige brüten lassen zum Eigenbedarf) eine amtliche Genehmigung benötigst. Sie dient zum Schutz vor der Papageienkrankheit.
    Falls du nicht in Deutschland wohnst, solltest du dich trotzdem gut über die Zucht informieren, denn es kann leider auch viel dabei schief gehen. Es kommt häufig vor, dass die Henne stirbt, die Küken nicht gefüttert werden, die Henne die Küken rupft etc. In solchen Fällen solltest du wissen, was du machen musst.
    Außerdem soltest du die Altvögel mit einer speziellen Ernährung auf die Zucht vorbereiten, da das Eier legen und die Aufzucht der Küken sehr kräftezehrend ist.
    Alles wichtige, was du wissen solltest, findest du hier: http://www.birds-online.de/zucht/zucht.htm

Leave a Reply

*

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes

Powered by Yahoo! Answers