Wow..so eine Frage verdient eine ausführliche Antwort.

Zunächsteinmal musst du für die Sachkunde die Jagd- und anschließend die Falknerprüfung ablegen.
Das dauert zusammen ca. ein Jahr und kostet schätzungsweise um die 3000€.

Dann kann man natürlich nicht mit einem Seeadler anfangen,sondern erst mit etwas “einfacherem” wie dem Harris Hawk oder ‘nem Edelfalken-nur wer Erfahrung in der Falknerei hat,kann auch ‘nen Seeadler abtragen…da schätzen wir jetzt nochmal knappe 7- 8 Jahre mit kleineren Greifen lernen.
Die Kosten für die anderen Greife plus Material betragen dann so knappe 20.- 30.000 € für diese 7 Jahre.
Mindestens.

Jetzt kommt der Seeadler.
Anschaffung um die..naja…sagen wir 10.000€ für eine legale Nachzucht…
Um Himmelwillen kann man einen Adler nicht in der Wohnung halten-ein Adler gilt rechtlich als Waffe des Falkners-ähnlich wie eine Schusswaffe des Jägers-daher ja auch die Sachkunde-sonst kann sich ja jeder Idiot so ein Vieh halten.
So ein Tier kann einen erwachsenen Menschen töten,wenn man ihm genug Zeit lässt,also muss es weggesperrt werden in eine Voliere deren Maße ich jetzt für einen mittelgroßen Adler zugegebenermaßen nicht kenne-aber klein wird’s nicht sein-das kostet auch nochmal.

Futter wären vorrangig Fisch,aber auch Fleisch-und zwar GANZE Futtertiere,kein Schnitzel.
Ganze Fische,ganze Tauben und Kaninchen mit Schuppen,Fell und Knochen.

Also los…mit allem drum und dran bist du mit knappen 50.- 70.000€ und 10 Jahren Arbeit dabei.
Dann fang schonmal an.

Urizen

Ähnlichs:

  1. Für was steht der Adler? Welches sind die besonderen Merkmale eines Adlers? Besondere Merkmale eines Adlers sind der Hakenschnabel und die kräftigen Füße, mit denen sie ihre Beute fangen. http://www.bmu-kids.de/kreativ/bilderraetsel/motiv1b_loesung.htm Der Adler als Symbolfigur In der Antike war der Adler der Vogel des griechischen Gottes...
  2. wie heisst der grösste adler der welt? Ganz so einfach, wie es manche sich hier machen, ist es leider nicht und auch das erstbeste Ergebnis einer Suchmaschine zu nehmen, hilft nur bedingt, da sowohl Harpyien, als auch Haastadler, Weißkopfseeadler, Riesenseeadler,...
  3. Wie soll ich mich verhalten, wenn ein Adler…? s.Details…? Wenn er sie denn nun doch noch zwischen den Schnabel bekommt, sollte Sie den kleinen Ausflug genießen. Doch den Adler würde ich bitten, ” bloß kein Schi……..ß zu machen ” ! Denn wie...
  4. wo lebt der grösste adler der welt? Das es der Andenkondor ist das ist ein blödsinn (das ist ein Geier: der größte Greifvogel). Der größte Adler ist der Riesenseeadler (Spannweite: ca. 280cm). Er lebt in Kamtschatka und in Nordkorea. Gesucht...

Tags: ,

7 Comments on Adler + Haltung + Nahrung?

  1. Anna Braun says:

    Seeadler stehen unter Naturschutz. Eine private Haltung ist daher nicht möglich.
    Die Seeadler die in Gefangenschaft gehalten werden sind meist verletze Tiere die nicht wieder ausgewildert werden konnten.
    Nachzuchten in Vogelparks unterliegen strengen Kontrollen.
    Überlasse das den Fachleuten. Aber Du könntest natürlich in so einem Vogelpark eine Ausbildung machen und Dich hinterher zum Falkner ausbilden lassen. Dann hast Du vielleicht die Chance eines Tages einmal mit so einem faszinierenden Tier zu arbeiten.

  2. Lisa P says:

    Du willst einen Adler in der Wohnung halten, weil er dann genug AusLAUF hat?

    Du weißt schon, dass diese Tiere eher AusFLUG benötigen?

    In privater Haltung kann sowas nur Tierquälerei sein, es sei denn du bist Falkner von Beruf!

  3. Tom says:

    Du kannst nicht einfach so Greifvögel halten, das ist verboten.
    Nur Falkner dürfen das.
    Ich stelle mir gerade vor, Du hast einen Steinadler zu Hause auf dem Balkon,
    läßt ihn Fliegen und er bringt als Beute des Nachbarns Katze,
    oder den Nachbarhund oder noch prickelnder,
    den Nachwuchs der Nachbarin an.
    Das ist lebensgefährlich sich Greifvögel zu halten wenn man kein
    Spezialist ist.

    Gruß TOM

  4. Bully says:

    Das sind artgeschützte Vögel,die sich nicht jeder einfach anschaffen darf.Zum Glück.Dafür muß eine Genehmigung haben und Sachkundewissen.Die Umgebung muß stimmen.Wer einfach nur eine Wohnung,oder Haus hat,wird niemals eine Genehmigung bekommen und ausserdem,sind es Wildvögel,die in der Natur bleiben sollten,wo sie hingehören.

  5. klatschmohn304 says:

    Alle vier in Deutschland vorkommenden Adlerarten – Seeadler, Fischadler, Schrei- und Steinadler – sind gefährdet. Deutschland hat gerade beim stark gefährdeten Schreiadler eine besondere Verantwortung. Das Brutgebiet des Schreiadlers ist relativ klein. Es konzentriert sich auf die Baltischen Staaten, Polen, Weißrussland, Slowakei und den Nordosten Deutschlands. Für den Schutz des “Pommernadlers” tragen wir hohe Verantwortung. In Deutschland gibt es nur noch 105 Brutpaare.

    Wie wäre es mit einer Patenschaft?

    http://www.nabu.de/tiereundpfl.....dler/pate/

  6. Merce2010 says:

    die private haltung ist nicht erlaubt, es sei denn, du hast beruflich damit zu tun oder bist ein auffanglager für verletzte tiere, die dann aber wieder ausgewildert werden müssen oder in ein gehege kommen.

  7. urizen says:

    Wow..so eine Frage verdient eine ausführliche Antwort.

    Zunächsteinmal musst du für die Sachkunde die Jagd- und anschließend die Falknerprüfung ablegen.
    Das dauert zusammen ca. ein Jahr und kostet schätzungsweise um die 3000€.

    Dann kann man natürlich nicht mit einem Seeadler anfangen,sondern erst mit etwas “einfacherem” wie dem Harris Hawk oder ‘nem Edelfalken-nur wer Erfahrung in der Falknerei hat,kann auch ‘nen Seeadler abtragen…da schätzen wir jetzt nochmal knappe 7- 8 Jahre mit kleineren Greifen lernen.
    Die Kosten für die anderen Greife plus Material betragen dann so knappe 20.- 30.000 € für diese 7 Jahre.
    Mindestens.

    Jetzt kommt der Seeadler.
    Anschaffung um die..naja…sagen wir 10.000€ für eine legale Nachzucht…
    Um Himmelwillen kann man einen Adler nicht in der Wohnung halten-ein Adler gilt rechtlich als Waffe des Falkners-ähnlich wie eine Schusswaffe des Jägers-daher ja auch die Sachkunde-sonst kann sich ja jeder Idiot so ein Vieh halten.
    So ein Tier kann einen erwachsenen Menschen töten,wenn man ihm genug Zeit lässt,also muss es weggesperrt werden in eine Voliere deren Maße ich jetzt für einen mittelgroßen Adler zugegebenermaßen nicht kenne-aber klein wird’s nicht sein-das kostet auch nochmal.

    Futter wären vorrangig Fisch,aber auch Fleisch-und zwar GANZE Futtertiere,kein Schnitzel.
    Ganze Fische,ganze Tauben und Kaninchen mit Schuppen,Fell und Knochen.

    Also los…mit allem drum und dran bist du mit knappen 50.- 70.000€ und 10 Jahren Arbeit dabei.
    Dann fang schonmal an.

    Urizen

Leave a Reply

*

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes

Powered by Yahoo! Answers